Archiv

Kolumne: „UNSERE UNI # 9: WE ARE 50% – ÜBRIGENS NICHT NUR IN AUFSICHTSRÄTEN“

Die Frauenquote in Aufsichtsräten von börsendotierten Unternehmen wird seit Monaten heiß diskutiert. Doch selbst zu der eigentlich mehr als selbstverständlichen Forderung einer 40-prozentigen Quote kann sich die Koalition nicht durchringen. Und noch weniger natürlich zu Verbesserungen bei der Gleichstellung und Förderung von Frauen im Wissenschaftsbereich.

Wenn es die Gender-Thematik wirklich einmal unter die Top-Themen schafft, dann kann man sich sicher sein, dass sie ziemlich verquer und völlig weichgespült da oben ankommt. Die politische und mediale Debatte reduziert sich seit Monaten auf die Frage der Frauenquote in Aufsichtsratsgremien, fordert doch die EU-Kommission in einem Gesetzesentwurf,

[…]

Kolumne: „Unsere Uni #8: Über Wahltaktik und echte Positionen – die Abschaffung der Studiengebühren in Bayern und Niedersachsen.“

Inzwischen hat es sogar der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer verstanden: Studiengebühren sind ein Auslaufmodell und gehören abgeschafft. Niedersachsen und Bayern sind die letzten beiden Bundesländer, in denen noch allgemeine Studiengebühren existieren. Dass der langjährige Studiengebührenbefürworter Seehofer allerdings plötzlich diesen Gesinnungswechsel hinlegt, kommt nicht von ungefähr. In Bayern steht die Landtagswahl vor der Tür, davor findet vom 17. bis 30. Januar ein Volksbegehren gegen Studiengebühren statt, und die Stimmung in der Bevölkerung richtet sich gefährlich deutlich gegen die Abgabe von 500 Euro pro Semester. Und das zu Recht, denn im Gegensatz zu Seehofer,

[…]

Kolumne: „Unsere Uni #7: Das bisschen Haushalt…“

Einen Monat vor Semesterbeginn wurde wie jedes Jahr im Bundestag über den Haushaltsentwurf der Bundesregierung für das Jahr 2013 debattiert, abschließend wird darüber im November beraten. Wie jedes Jahr also stehen die Fragen im Raum: wird es der Bildungshaushalt diesmal ermöglichen, allen StudienbewerberInnen einen Studienplatz bereitzustellen, wird er vielleicht dieses Jahr durch eine BAföG-Erhöhung mehr Menschen aus strukturell schwachen Elternhäusern zur Aufnahme eines Studiums motivieren, wird er endlich einmal für die soziale Infrastruktur, also für Wohnheimplätze, für die Studentenwerke und für die Ausstattung der Hochschulen genug bereit halten? Dieser Artikel erschien zuerst auf www.critica-online.de.

[…]

Kolumne: „Unsere Uni #6: Wohnst du schon oder suchst du noch?“

Rund eine halbe Million SchulabgängerInnen sucht gerade einen Studienplatz – und die meisten von ihnen auch eine Wohnung. Doch in den großen bundesdeutschen Städten herrscht Wohnungsnot. Mittlerweile betrifft das nicht mehr nur die klassischen Hochschulstandorte wie Hamburg oder München, Karlsruhe oder Heidelberg – auch in beliebten ostdeutschen Städten wie Dresden oder Leipzig wird bezahlbarer Wohnraum zunehmend zur Mangelware. Dieser Artikel erschien zuerst auf www.critica-online.de.

Es ist nicht nur ein weiterer unschöner Nebeneffekt der chaotischen Bewerbungsverfahren aufgrund mangelnder Studienplätze,

[…]

Kolumne: „Unsere Uni #5: Ein Schritt vorwärts – einen halben zurück: Ein Jahr grün-rote Hochschulpolitik in Baden-Württemberg“

Im grün-roten Koalitionsvertrag dreht sich das erste Kapitel um Bildung – wohl um auf die besondere Bedeutung dieses Themas für die neu gewählte Regierung in Baden-Württemberg aufmerksam zu machen. Also – dann nehmen wir sie beim Wort und bilanzieren nach einem Jahr Versprochenes und Gebrochenes. Dieser Artikel erschien zuerst auf www.critica-online.de .

Versprochenes

Vor über einem Jahr wurde Schwarz-Gelb in Baden-Württemberg nach Jahrzehnten der konservativen Mehrheit abgewählt und durch die erste grün-rot geführte Landesregierung ersetzt. Begleitet von hohen Erwartungen – schließlich waren es vor allem außerparlamentarische Bewegungen wie die gegen Stuttgart21 oder die in Folge der Nuklearkatastrophe von Fukushima starken Anti-Atom-Proteste – die Winfried Kretschmann ins Amt gehievt hatten.

[…]

Kolumne: „Unsere Uni! #4 – Ein bisschen Frieden?“

 Nach dem 2. Weltkrieg verpflichtete sich die Bundesrepublik Deutschland im Grundgesetz „dem Frieden der Welt zu dienen“. Heute, knapp 70 Jahre später, führt Deutschland wieder Krieg, deutsche SoldatInnen sind im Einsatz in Afghanistan. Und an deutschen Hochschulen wird wieder verstärkt für den Krieg geforscht.   Dieser Artikel erschien zuerst auf www.critica-online.de .

Alle 60 Sekunden wird auf dieser Welt ein Mensch erschossen – 500.000 Männer, Frauen und Kinder jedes Jahr. Deutschland und die deutsche Rüstungsindustrie verdienen daran Milliarden, denn die Bundesrepublik spielt als weltweit drittgrößter Rüstungsexporteur in der obersten Liga.

[…]

Kolumne: „Unsere Uni! #3 – Hochschule und Krisenproteste“

 Ein breites Bündnis aus linken Organisationen bis hin zu Gewerkschaftsgliederungen und der Partei Die LINKE rief unter dem Motto „Blockupy Frankfurt“ zum Protest gegen das Krisenregime der Europäischen Union, gegen die Politik der Troika und den in den nächsten Wochen durch die Euro-Länder zu ratifizierenden Fiskalpakt auf. Warum sich auch Studierende an Protesten wie diesen beteiligen sollten, erläutert Nicole Gohlke.Dieser Artikel erschien zuerst auf www.critica-online.de .

Schwarz-Gelb versucht seit Monaten mit immer neuen Bankenrettungspaketen und einem völlig autokratischen Regierungsstil die Eurokrise von Deutschlands Banken und Investoren fernzuhalten.

[…]

Kolumne: Unsere Uni! #2 – „Jedes Semester grüßt das Murmeltier“

Jedes Semester grüßt das Murmeltier: auch im anstehenden Sommersemester regiert das Chaos an den Hochschulen. Erstsemester werden mit verschulten und überfüllten Seminaren zu kämpfen haben – und wieder werden auch zahlreiche Master-Bewerbungen abgelehnt. Dieser Artikel erschien zuerst auf www.critica-online.de .

Im vergangenen Studienjahr 2011/12 kamen erstmals mehr als eine halbe Million StudienanfängerInnen an die Hochschulen – rund 100.000 mehr, als von den Kultusministern der Länder berechnet. Während die Bundesregierung jedoch den im Vergleich zum Vorjahr 16-prozentigen Anstieg der StudienanfängerInnenquote versuchte in politisches Kapital zu übersetzen und auf die ach so hohe Attraktivität der deutschen Hochschullandschaft zurückführte,

[…]

Kolumne: Unsere Uni #1

Die Bundesregierung möchte das Kooperationsverbot lockern und die Hochschulen fördern. Endlich mal ein kleiner Schritt in die richtige Richtung – könnte man meinen, aber was will die Koalition tatsächlich? Dieser Artikel erschien zuerst auf www.critica-online.de .

Anfang März ging es die Presse rauf und runter: Die schwarz-gelben Koalitionsspitzen versuchten nach der schlechten Stimmung rund um die Nominierung von Gauck als Kandidat für das Bundespräsidentenamt Einigkeit zu demonstrieren und legten neue Koalitionsvereinbarungen vor. Denen zufolge möchte die Bundesregierung das Kooperationsverbot lockern und nun auch Hochschulen institutionell fördern können.

[…]