Nicole Gohlke: Mehr Geld für Hochschulen

„Die Hochschulen brauchen dringend mehr Geld, da unterstütze ich die Forderungen des Deutschen Studentenwerks ausdrücklich“, so Nicole Gohlke, hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, zu den aktuellen Forderungen des Deutschen Studentenwerkes. Gohlke weiter:

„Seit Jahren sind nicht nur die Hochschulen unterfinanziert, sondern auch deren soziale Infrastruktur und das trotz steigender Studierendenzahlen. Es fehlt an bezahlbarem studentischen Wohnraum, Mensen, ausgestatteten Bibliotheken und an Beratungsmöglichkeiten. Bekannt ist das seit Jahren, getan wird nichts. Die Bundesregierung brüstet sich mit gestiegenen Studierendenzahlen, blendet aber die soziale Infrastruktur völlig aus und tut viel zu wenig dafür, den Studierenden ein gutes Studium zu ermöglichen. Es braucht endlich ein Bund- Länder Programm zum Bau von 45.000 Wohnheimplätzen und die bedarfsgerechte Ausfinanzierung der Hochschulen.“