Veranstaltung: „Aus der Traum von einem sozialen Europa?“

Aus der Traum von einem sozialen Europa? Zu dieser Frage sprachen – auf Einladung der Landesarbeitsgemeinschaft „Frieden und internationale Politik“ der LINKEN in Bayern – Sahra Wagenknecht, Eva Bulling-Schröter und Nicole Gohlke vor knapp 500 BesucherInnen. Alle drei waren sich einig, dass es sich lohnt, für die Idee eines sozialen Europas zu streiten, Passivität und Resignation seien jetzt – auch nach der Erpressung der griechischen Syriza- Regierung – die absolut falsche Reaktion. Auch wenn dieses Europa noch lange nicht das Europa ist, das wir wollen, gibt das griechische „Oxi“ ebenso wie die von Tausenden gelebte „Willkommenskultur“ gegenüber Geflüchteten Hoffnung!

Die gesamte Veranstaltung hier zum Nachhören bei Radio München.