Kleine Anfrage: „Bildungssektor als Teil des Freihandelsabkommens TTIP zwischen der Europäischen Union und den USA“

Sollte der Bildungssektor Teil des TTIP- Abkommens werden, steht zu befürchten dass Bildung faktisch zur Ware freigegeben wird, private Anbieter den Sektor völlig umgestalten und dass das öffentliche Bildungssystem zur zweiten Klasse gehören wird. Die Bundesregierung soll sich dazu positionieren und über den derzeitigen Verhandlungsstand informieren.
KLEINE ANFRAGE HERUNTERLADEN
Zu dieser Anfrage liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/5855 vor.
ANTWORT ALS PDF HERUNTERLADEN